GEWERKSCHAFTSTAG

Wohin steuert die IG Metall?

Auf dem Gewerkschaftstag der IG Metall geht es auch um die Positionierung zu Krieg, Frieden und der Rechtsentwicklung 

jw      Ausgabe vom 19.10.2023, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft  


Von
  Andreas Buderus und Gerd Pfisterer 

»Skeptisch bleiben« 

Auf dem Verdi-Bundeskongress wurde auch die mediale Aufbereitung des Ukraine-Krieges thematisiert 

jw     Ausgabe vom 28.09.2023, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft 


Von Susanne Knütter
 

»ver.di auf Linie« 

Bundeskongress stimmt für Lieferung von Waffen an Ukraine. Debatte um Leitantrag abgewürgt 

jw    Ausgabe vom 23.09.2023, Seite 5 / Inland


Von Susanne Knütter
 

»Beginn mit Scholz und Protest« 

Verdi-Bundeskongress in Berlin eröffnet. Positionen gegen Aufrüstung noch in der Minderheit

jw   Ausgabe vom 18.09.2023, Seite 1 / Inland 


Von Susanne Knütter
 

»Arbeiter schießen nicht auf Arbeiter« 

jw  Ausgabe vom 16.09.2023, Seite 3 / Schwerpunkt 

Verdi-Bundesvorstand will friedenspolitische Grundsätze aufgeben und ignoriert Interessen der Basis. Ein Gespräch mit Hedwig Krimmer


Von Susanne Knütter
 

Krieg und Frieden bei ver.di

Der Ukrainekrieg beschäftigt die Gewerkschaft vor ihrem Bundeskongress. Auch Schlichtungsvereinbarungen werden diskutiert.

taz,  15. 9. 2023, 13:29 Uhr

 

Petition bereits 10.000 Mal unterschrieben

Es dürfte also eigentlich ein eher ruhigerer Gewerkschaftskongress werden – wäre da nicht der Krieg in der Ukraine. „Hebt Eure Hand nicht für einen erneuten Schulterschluss der Gewerkschaften mit dem deutschen Kriegskurs“, heißt es in einer Onlinepetition an die Verdi-Delegierten.

Von Simon-Poelchau

auch international wahrgenommen

aktuelle `Tribune des travailleurs` - Frankreich, S. 13

Standhaft bleiben

jw Ausgabe vom 12.09.2023, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

Basisgewerkschaftliche Initiative erneuert Appell an Delegierte des Verdi-Bundeskongresses: Stimmt gegen Kriegsausrichtung der Gewerkschaft


Von Susanne Knütter
 .

Pressemitteilung

11.09.23 _ 08:30 MESZ

Basisinitiative mobilisiert mehr als 10.000 Unterstützer:innen gegen Leitantrag des ver.di-Vorstandes - Öffentliche Dauer-Aktion beim ver.di-Bundeskongress 

 

SAGT NEIN! 

NEIN! zu Krieg und Militarismus, 
NEIN! zu Waffenlieferungen,

 NEIN! zu Aufrüstung!  Das war und ist (bisher) das unstrittige Selbstverständnis der Gewerkschaften... 

 

In der Zeit von 17. bis 22. September werden in Berlin rund 1.000 Delegierte auf dem 6. Ordentliche ver.di-Bundeskongress darüber entscheiden, ob dies in ver.di weiterhin so ist. 

Wir werden mit öffentlichen und wahrnehmbaren Aktionen den ver.di-Bundeskongress begleiten und damit die Bedeutung der Entscheidung der Delegierten unterstreichen. 

ver.di auf Kriegskurs

Gewerkschaftsspitze beantragt Kurswechsel hin zu Aufrüstung und Militäreinsätzen

Von Sascha Schmidt
jw  15.08.2023, Seite 1 / Titel

"(...)  Eine Gelegenheit, den Leitantrag intensiver zu diskutieren, könnte es bei den Kundgebungen und Veranstaltungen zum Antikriegstag am 1. September geben, zu denen auch Gewerkschaftsgliederungen aufrufen."